GM_Fair_Hopin

Am 13. und 14. April präsentieren sich die Teilnehmer*innen des In Situ Programms aus den sechs Partnerländern Österreich, Slowenien, Polen, Kroatien, Italien und Deutschland auf dem digitalen Game Changer Fair.

Die Stände werden durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit hochkarätigen Speakern wie Lorina Brugger (Center for Open Social Innovation), Michael Wunsch (Social Entrepreneurship Network Germany) und Guy Lejeune (Europäische Kommission) abgerundet. Außerdem dürfen sich die Besucher*innen auf eine spannenden Panel Diskussion zum Thema „Overcoming social and economic challenges for CE – How can social innovation help find solutions?“ freuen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet auf Englisch statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://hopin.com/events/in-situ-game-changer

Days
Hours
Minutes
Seconds